Backend-Anmeldung | Tools

Tilsyian (Land der fünf Namen)

Das Land Tilsyian (Betonung auf der letzten Silbe: tilsyIAN) liegt auf dem Kontinent Turgia und erstreckt sich vom "teilenden Fluss" an seiner Westgrenze bis zur Ostküste des Kontinents, und von der Südküste mit zahlreichen vorgelagerten Inseln bis hinauf zum weißen Gebirge, das seinen Namen der Tatsache verdankt, dass es von großen Gletschern beherrscht wird.

Das "Land der fünf Namen" wird deshalb so genannt, da sich im Laufe der letzten knapp 4 Jahrtausende hier fünf zwar kulturell ähnliche, sprachlich jedoch mit einigen Eigenheiten versehene Königreiche gebildet haben. Jedes dieser Königreiche hat einen eigenen Namen für das Land, der ursprüngliche Name Tilsyian geht jedoch auf den alten Namen der Waldmenschen zurück, die hier ursprünglich lebten und nun meist nur noch in Geschichten auftauchen.

    1. Die gesamte Südküste wird von Estalonia eingenommen. Klimatisch ähnelt der Bereich Südspanien oder Nordafrika, es ist meist eher trocken und warm bis teilweise sehr heiß. Allerdings kommt es auch recht häufig zu heftigen Stürmen bis zu Taifunstärke. Die Bereich im Südwesten weisen teilweise auch tropische Eigenschaften auf.
      Namen sind an's Spanische angelehnt, ein Ritter heißt z.B. Caballero Antonio de la Costa.

  1. Farcenelle liegt ganz im Westen Tilsyians und bildet die Grenze zum Reich der Tyrasker. Die südlichen Regionen sind klimatisch am ehesten mit Südfrankreich oder Norditalien zu vergleichen, während der Norden zum Gebirge hin eher alpinen Charakter hat. Das Klima im Vallée Noire z.B. läßt sich am besten mit dem Allgäu vergleichen.
    Namen sind an's Französische angelehnt, ein Ritter heißt z.B. Chevalier Claude Du Lac.

  2. Inamurais liegt im mittleren Osten des Kontinents, und daher in der Mitte der fünf Königreiche. Klimatisch ähnelt es Farcenelle, jedoch ist das Wetter an der Ostküste oft regnerisch und stürmisch, was die See zwischen Inamurais und Exelon nur für erfahrene oder sehr wagemutige Seefahrer sicher befahrbar macht. Namen sind an's Italienische angelehnt, ein Ritter hieße z.B. Cavaliere Umberto Di Montagna.

  3. Ganz im Norden liegt das Königreich Dycorian. Klimatisch liegt es etwa zwischen Südschweden und dem Polarkreis. Es ist nur sehr dünn besiedelt, vor allem verglichen mit den anderen Königreichen, jedoch sind die Menschen dort eher zäh und widerstandsfähig, was in den langen Wintern auch sehr nützlich ist. Die Namen sind an's Deutsche angelehnt, also z.B: Ritter Gregor von Falkenstein.

  4. Exelon ist das kleinste der fünf Reiche und erstreckt sich über die beiden Inseln ganz im Osten des Kontinents. Klimatisch ist es mit Irland, England und Schottland zu vergleichen. Auf Grund der Insellage hat sich in Exelon dei Seefahrt deutlich weiter entwickelt, als in allen anderen Reichen. Die Namen sind an's Englische angelehnt, z.B. Sir Charles, Knight of Tenderton.